Hochsensibel im Job

Herausforderungen für Hochsensible im Arbeitsalltag als Angestellte. Tipps und Lösungsvorschläge.


Die tägliche Arbeit bringt für Hochsensible viele Herausforderungen mit sich 😉. Insbesondere als Angestellte/r in 9-to-5 Modellen stößt man schnell an seine Grenzen, obwohl die Fähigkeiten von HSP extrem wertvoll für jeden Arbeitgeber sein können, wenn die Bedürfnisse berücksichtigt werden. Die häufigsten Probleme in Kürze:


👎Weite Arbeitswege und ein Job "in der City" sind für HS immer anstrengend.

👍Hier hilft eine Home Office Variante sehr, ggf. tageweise. Inzwischen sollten die meisten Arbeitgeber über diese Möglichkeiten verfügen (zumindest bei "Schreibtisch-Jobs").


👎Starre Rahmenbedingungen und Strukturen, in denen man gezwungen ist zu funktionieren, sind für die meisten HS schwierig bis unerträglich.

👍Ich kann hier nur empfehlen, mit dem Arbeitgeber über ein flexibles Modell zu sprechen (z.B. Gleitzeiten) oder sich gleich einen entsprechenden Job zu suchen. Perfekt ist freie Mitarbeit, bei der Zeit und Ort selbst bestimmt werden.


👎Hektik und ständige Störungen führen spätestens bis Mittag zur Erschöpfung und Überreizung.

👍Für HS ist die beste Lösung ein Einzelbüro und eine geschlossene Tür! Feste Telefonzeiten, To Do-Listen und Abgabetermine bringen Ruhe in den Arbeitstag.


👎Teamarbeit kann Spaß machen, vor allem in kreativen Jobs. Aber HS/HB kommen hier an ihre Grenzen. Diskussionen und Machtgeplänkel macht für die meisten HS/HB keinen Sinn und widerstreben ihnen zutiefst, ebenso sich ständig behaupten zu müssen oder mit anderen zu wetteifern.

👍Die beste Lösung ist Projektarbeit, entweder in Form von Einzelprojekten oder im kleinen Team mit Gleichberechtigung.


Ein Job, der uns täglich zur Erschöpfung treibt und/oder Aufgaben, in denen wir keinen Sinn sehen, macht auf Dauer unglücklich und krank. Hab den Mut, allein zu deinem Besten zu entscheiden und entweder deine Bedingungen anzupassen oder den Job zu wechseln 👌! Wir dürfen schädliche Strukturen und Bedingungen loslassen und uns selbst einen Rahmen schaffen, in dem wir wachsen können und unsere Bedürfnisse Raum haben 🦋🍀.


Was sind eure größten Challenges im Job? Wie geht ihr damit um? Habt ihr schon mal aufgrund eurer HS neue Bedingungen für euch ausgehandelt oder den Job gewechselt?

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen