top of page

Everything you judge you fear.

Ich liebe diesen Satz. Frei übersetzt und interpretiert:


Du fürchtest alles, worüber du urteilst (was du bewertest).

Ich musste die Bedeutung und die Tiefe hinter dieser Aussage erst mal fühlen. Sie ist nicht für das Ego bestimmt, sondern für die Seele. Das Ego "versteht" sie nicht, geht wahrscheinlich in den Widerstand und will sie "zerlegen", entkräften und am liebsten das Gegenteil beweisen. Doch sie ist so wahr.


Wertungen, Urteile oder mit sich/etwas/jemandem "ins Gericht gehen" - egal in welchem Zusammenhang - ist niemals Wahrheit, sondern immer Trennung (Dualität) oder klarer: eine Lüge. Und eine Lüge entsteht aus Angst. Immer. Alle Konzepte und Ideen von Dualität basieren allein auf Angst. Angst in einem tief verankerten und übergeordneten Kontext. Deshalb stehen wir alle in dieser Gemeinschaft dort, wo wir stehen #klartext.


Der Großteil der Menschheit lebt in Angst und ist in Angst groß geworden: In der Angst nicht genug oder zu viel zu sein, nicht geliebt zu werden, vor Strafe, Gegenwind, der Hölle, der eigenen Größe (und der der/des anderen), der Meinung anderer, Einsamkeit, Verlust, nicht gesehen/gehört zu werden, dem Unbekannten oder dem Verlassen der eigenen Komfortzone. Die Liste ist lang.


Egal welche Art von Wertung oder Urteil, tief dahinter liegt Angst und Trennung!


Und mit Wertung meine ich nicht die eigene Meinung oder Wahl. Sondern das tagtäglich unbewusste und automatisierte Bewerten und Einsortieren von Menschen (inkl. sich selbst), Situationen oder Ereignissen in Schubladen, in Gut und Böse, besser oder schlechter, mehr wert oder weniger wert (als XY) usw.


Tief dahinter liegt die Angst vor und das Leugnen von Göttlichkeit in 𝐚𝐥𝐥𝐞𝐦 und 𝐣𝐞𝐝𝐞𝐦. Diese Angst (Lüge) ist die Abwesenheit von Liebe und niedrigste Schwingung. Sie erzeugt Dichte und Schwere.


Erst wenn du aufhörst zu bewerten und zu verurteilen, wird es LEICHT. In jedem Bereich deines Lebens. Nur wenn du Angst und Unwahrheit freilässt und statt Trennung Einheit und Einssein verkörperst, entsteht wahre Freiheit!


Everything you judge you fear.


Deine Seele weiß das. Erst wenn du das fühlst, beginnt Freiheit!


 

Bist du dir deiner tagtäglichen Wertungen und Urteile bewusst? Wie viel Leichtigkeit oder Schwere erlebst du in deinen Lebensbereichen?


Spür mal rein.


Love

🧡

Tina


 

*aus: "I Am The Word" (The Guides through Paul Selig)

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page